Covid - 19 Verordnung


Aktuelle COVID Informationen

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportfreunde,

 

wie bereits erwähnt, wird die Niedersächsische Corona-Verordnung mit Wirkung ab dem morgigen Samstag, den 05.06.2021, geändert. So gibt es im Freizeit- und Amateursport unter freiem Himmel (§ 16a der VO) eine wesentliche Änderung.

 

Demnach gilt für volljährige Personen, die Kontaktsport in Gruppen (max. 30 Personen) betreiben, sowie unabhängig vom Alter für deren Trainerinnen, Trainer und betreuende Personen der § 5 a zur Testung. Somit müssen alle volljährige Personen die Kontaktsport (wie Fußball, Handball, Football, etc.) betreiben, negativ getestet (nicht älter als 24 Stunden), geimpft oder genesen sein.

 

Für den negativen Test ist auch weiterhin ein Selbsttest vor Ort ausreichend, welcher durch den Vereinsvorstand oder einer vom Verein beauftragten Person, bestätigt und dokumentiert wird. Eine blanko-Testbescheinigung (als Dokumentationsnachweis) haben wir Ihnen beigefügt.

Der vorgesehene Test auf das Vorliegen des Corona-Virus SARS-CoV-2 muss durch einen Test zur Eigenanwendung (Selbsttest), der durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen und auf der Website https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html gelistet ist, durchgeführt werden.

 

Für die sonstigen kontaktfreien Gruppenangebote unter freiem Himmel gilt weiterhin keine Testpflicht nach § 5a. Somit kann beispielsweise das Doppel im Tennis weiterhin ohne Test gespielt werden.

 

Die Testpflicht nach § 5a für die Sportausübung in geschlossenen Räumen bleibt ausnahmslos bestehen.

 

Weitere Informationen sind unter https://www.stk.niedersachsen.de/startseite/presseinformationen/nachbesserungen-in-der-niedersachsischen-corona-verordnung-201070.html zu entnehmen. 

 

Wir bitten um strikte Einhaltung der aktuellen Regelungen und Weiterleitung an die Übungsleiter und Trainer!