Aktuelles


Newsletter vom 12. Juli 2020

Liebe Tennisfreunde,


die positiven Corona-Zahlen erlauben es uns, weitere vorsichtige Lockerungen zuzulassen. Danach kann das Clubhaus wieder komplett, aber natürlich mit Auflagen genutzt werden. Auch Fassbier darf wieder angeboten werden.

Weitere Corona-Lockerungen
Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt ist es wieder möglich, ab sofort gezapftes Bier anzubieten. Dazu sind uns allerdings folgende harte Auflagen erteilt worden:

  1. Die Zapfanlage darf bei der Anwesenheit von mehreren Clubmitgliedern, die zum jeweiligen Zeitraum gezapftes Bier trinken, nur von möglichst wenigen Personen bedient werden.
  2. Diese Person muss beim Zapfen eine Schutzmaske tragen.
  3. Wechselt diese Person, ist vor dem nächsten Zapfvorgang der Griff von der Zapfanlage zu desinfizieren.
  4. Jedes leere Bierglas ist vom Nutzer direkt in den Geschirrspüler bzw. auf die Spüle zu stellen. Wir stellen dazu genügend Gläser zur Verfügung. Das heißt, es dürfen aus hygienischen Gründen, keine Gläser im Spülboy gereinigt werden. Bei gefülltem Geschirrspüler ist das Gläserspülprogramm zu starten.

Selbstverständlich bieten wir in Corona-Zeiten auch weiterhin normales Flaschenbier an, so dass unsere Clubmitglieder, u. a. aus hygienischen Gründen, auf Flaschenbier zurückgreifen können.
Auch das Clubhaus kann wieder, unter Einhaltung der Abstands- und Hygienerichtlinien, genutzt werden.
Bei der Küchennutzung bitten wir nochmals darauf zu achten, dass sich nur eine Person im Raum aufhält.

Punktspielzwischenstand
Im Erwachsenenbereich sind die ersten Punktspiele gelaufen und vor der Punktspiel-Sommerpause haben unsere Mannschaften zum Teil beachtliche Ergebnisse erzielt.
Das Damenteam ist durch drei Siege und einem Unentschieden Tabellenzweiter der Verbandsklasse und hat die besten Voraussetzungen, die Saison im September als Spitzenreiter zu beenden.
Unsere neu gemeldete Damen-30-Mannschaft hat ihre eigenen Erwartungen mehr als erfüllt und belegt nach vier Spielen einen guten dritten Platz.
Die Herrenmannschaft ist mit einem Unentschieden gegen einen Mitfavoriten gestartet und kann in den folgenden Spielen durchaus noch den Spitzenplatz erreichen.
Unser Herren-40-II-Team hatte gleich in den ersten beiden Spielen die Staffelfavoriten zu Gast und mussten zwei Niederlagen verkraften. Nach der Sommerpause geht es gegen die Gegner weiter, bei denen gepunktet werden soll.
Wir wünschen allen Mannschaften für die restlichen Spiele viel Erfolg!

Neue Toranlage
Die meisten Clubmitglieder haben sich bereits daran gewöhnt, dass die Ein-/Ausgangstür zum Clubgelände nur noch mit dem Clubschlüssel zu öffnen ist. Wir bitten nochmals alle Clubmitglieder, die an dem jeweiligen Tag die Clubanlage zuletzt verlassen, unbedingt das Clubhaus und die Ein-/Ausgangstür zu verschließen.

Neue Clubmitglieder
Wir freuen uns, neue Clubmitglieder begrüßen zu können.

Bleibt weiter gesund, optimistisch und beachtet bitte weiter auf der gesamten Clubanlage die aktuellen Abstands- und Hygienerichtlinien!

Euer Vorstand


Newsletter vom 02. Juli 2020

Liebe Tennisfreunde,

unsere neue Toranlage wurde am Anfang der Woche von einer Fachfirma eingebaut und damit kann der Haupteingang wieder genutzt werden. Außerdem gibt es weitere Corona-Lockerungen,die es erlauben, unsere Clubanlage wieder etwas mehr zu genießen.

Neue Toranlage
Die neue Toranlage ist aufgebaut und ab sofort wieder als Haupteingang nutzbar. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die neue Eingangstür von der Parkplatzseite aus Sicherheitsgründen (Pool) nur mit dem Clubschlüssel zu öffnen ist. Von der Innenseite kann die Tür durch einen Drehknauf geöffnet werden. Wie bei der alten Toranlage muss die Tür vom letzten Clubmitglied, das die Anlage verlässt, verschlossen werden.

Weitere Corona-Lockerungen
Die Bereitstellung von Flaschengetränken istseit einigen Tagen erlaubt. Nach Entnahme aus dem Kühlschrank im Clubhaus ist, wie gewohnt, der entsprechende Getränkezettel auszufüllen und in den Kasten zu stecken.
Auch die Küchennutzung ist wieder möglich. Allerdings ist lt. Gesundheitsamt der gleichzeitige Aufenthalt von nur einer Person im Raum zulässig. Benutztes Geschirr und Besteck ist direkt in den Geschirrspüler zu stellen.
Da auch die Zusammenkunft von bis zu 10 Personen unter Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln wieder zulässig ist, kannder Grill wieder genutzt werden. Dabei darf sich aber nur eine Person mit Mundschutz am Grill aufhalten.

Punktspielstart
Im Erwachsenenbereich ist der verspätete Punktspielstart erfolgt. Dabei haben unsere beiden Damenmannschaften schon die ersten Siege erreicht. Das Damenteam hat in der Verbandsklasse einen überzeugenden 5:1 Erfolg hingelegt und damit auch gleich die Tabellenführung übernommen. Unsere neu gebildeteDamen-30-Mannschaft wurde zwar im ersten Punktspiel knapp 2:4 geschlagen, konnte aber dafür im zweiten Spiel gleich einen klaren 5:1 Sieg folgen lassen. Wir gratulieren beiden Mannschaften zum erfolgreichen Saisonstart.

Bleibt weiter gesund, optimistisch und beachtet bitte weiter auf der gesamten Clubanlage die aktuellen Abstands-und Hygienerichtlinien!

Euer Vorstand


Vewsletter vom 08.06.2020

Liebe Tennisfreunde,

das Land Niedersachsen hat zusätzliche Lockerungen zu den "Corona-Restriktionen" erlassen, die uns weitere vorsichtige Schritte in Richtung "alter Normalität" erlauben. Dazu hat der Vorstand folgende Entscheidungen getroffen:

Corona-Lockerungen
Ab sofort sind die Umkleideräume und die Duschen wieder nutzbar. Außerdem haben wir, nach Analyse der aktuellen zulässigen Rahmenbedingungen, die Freigabe unseres Pool ́s entschieden. Da aber die Aufenthaltsdauer auf der Clubanlage vor und nach dem Spiel auf ein Minimum beschränkt bleiben muss, können wir den Pool zunächst nur als kurze Erfrischungsmöglichkeit nutzen.Wir bitten Euch erneut, die bekannten generellen Abstands-und Hygieneregeln weiterhin so diszipliniert -wie in der Vergangenheit-einzuhalten. Dazu gehört, dass nur eine begrenzte Anzahl von Mitgliedern in den Umkleide- und Sanitärräumen bzw. im Pool gleichzeitig zugelassen sind.

Punktspielstart
Ab dem kommenden Wochenende beginnen die Punktspiele des TNB unter Berücksichtigung spezieller Punktspiel-Hygienevorschriften! Wir weisen darauf hin, dass während des Punktspiels die/der Mannschaftsführer/in auch als Corona-Verantwortliche/r fungieren muss und auf die Einhaltung der Hygienevorschriften achten soll. Bei Fragen dazu kann unser Sportwart Nicolas Otten oder Stephan Knackstedt,als Corona-Beauftragter,angesprochen werden.Aufgrund der Corona-Einschränkungen haben sich mehrere Teams unseres Club ́s zum Zurückziehen der Mannschaftsmeldungen entschieden. Am Punktspielbetrieb teilnehmen werden unsere Damen-, Herren-, Damen 30-und Herren 40 II-Mannschaften.

Arbeitseinsatz
Aufgrund der Corona-Krise konnten die Arbeitseinsatztermine von den Mitgliedern nicht so frequentiert werden, wie sonst üblich. Da noch einige Aufgaben auf dem Clubgelände zu erledigen sind, bittet unser Bauwart Mario Hentschel (Tel. 0173/3010190) nochmals alle Clubmitglieder, die ihren Arbeitseinsatz noch ableisten wollen, um Kontaktaufnahme.

Bleibt weiter gesund und optimistisch!

Euer Vorstand


Saisoneröffnung mit starken Auflagen am 6. Mai

Liebe Tennisfreunde,

das Warten hat endlich ein Ende: Wir dürfen wieder Tennis spielen! Das Land Niedersachsen lässt den Tennis-Spielbetrieb ab dem 6. Mai wieder zu, allerdings aufgrund der aktuellen Situation mit starken Einschränkungen. Das bedeutet zum Beispiel, dass zurzeit nur Einzel gespielt werden darf und danach die Tennisanlage wieder direkt verlassen werden muss! Die Grundlagen für diese Vorgabe sind das weiter bestehende Abstandsgebot von 1,50 Meterund, dass nur zwei Personen, die nicht aus dem gleichen Haushalt stammen, sich treffen dürfen. Diese und die folgenden Einschränkungen, die auch der Tennisverband Niedersachsen-Bremen TNB vorschreibt, müssen wir unbedingt einhalten, damit wir die Aufrechterhaltung unseres Spielbetriebs nicht gefährden!

Start eingeschränkter Spielbetrieb
1.Clubgelände - Allgemeine Verhaltensweise:-

  • Clubmitglieder mit Krankheitssymptomen wie Fieber und Husten dürfen die Clubanlage nicht betreten.
  • Zum Betreten des Clubgeländes wird bis zur Fertigstellung der neuen Toranlage der Nebeneingang genutzt.
  • Es muss eine Liste geführt werden, in der sich alle Personen beim Betreten bzw. Verlassen unserer Anlage eintragen, die sich auf unserer Anlage aufhalten. Direkt unter dem Glasvorbau wird ein Tisch platziert, auf dem die Liste ausgelegt ist. Nur so kann ggf. eine mögliche Infektionskette nachverfolgt werden.

Auf dem Vereinsgelände ist der Verzehr von Speisen und Getränken verboten (ausgenommen sind selbst mitgebrachte Getränke während des Spielens).
Begrüßung generell ohne Handshake und Einhaltung von min 1,50 Meter-Abstand

2. Clubhaus
Nutzung
Das Clubhaus darf nur für den Toilettengang von jeweils einer Person genutzt werden. Bei geschlossener Toilettenflurtür ist das WC besetzt! Es muss vor dem Clubhauseingang gewartet werden. Ist die Toilettenflurtür geöffnet, kann die Toilette genutzt werden.
Umkleideräume und Duschen:
Die Umkleideräume und Duschen dürfen nicht genutzt werden. Dazu haben wir den Zugang zuden Umkleideräumen versperrt.
Toiletten, Papierhandtücher und Seife
Die Toiletten sind weiter mit Papierhandtüchern und Flüssigseife ausgestattet. Zusätzlich stellen wir Desinfektionsmittel bereit.

3. Tennisplätze

  • Das Betreten und Verlassen des Platzes muss auf direktem Weg erfolgen. Nachfolgende Spieler dürfen den Platz erst betreten,wenn er vollständig geräumt wurde.
  • Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 1,50 Meter muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel (im Uhrzeigersinn) und in den Pausen eingehalten werden.
  • Auch auf den Tennisplätzen muss Abstand gehalten werden.
  • Beim Abziehen müssen selbst mitgebrachte Einweghandschuhe getragen werden.

4. Terrassen und Bänke

  • Die Sitzgelegenheiten auf der Terrasse und die freigegebenen Bänke außerhalb derTennis-plätze dürfen nur für die Wartezeit vor dem geplanten Einzel, mit dem nötigen Abstand von mindestens1,50 Metergenutzt werden.

5. Pool / Spielplatz / Trampolin / Boulebahn

  • Die Nutzung ist untersagt.

6. Tennistraining für Kinder und Jugendliche

  • Unser Trainer Arne darf bis zu zwei Personen trainieren. In diesem Fall befinden sich die Kinder/Jugendlichen jeweils auf einer Seite des Tennisplatzes. Der Trainer darf am Netz oder am Platzrand stehen. Er kann sich auch zwischen zwei Plätzen befinden und von dort aus Anweisungen geben.
  • Offiziell ist er beim Training auch der Corona Beauftragte, muss so auch u. a. den Ab- und Zugang zum Tennisplatz regeln.
  • Zurzeitwerden durch den Trainer und dem Jugendwart/in Trainigspläne erstellt und mit den Eltern abgestimmt. Dazu wird auch geprüft, ob Schüler, die zurzeitkeine Schule besuchen, auch vormittags trainieren können.

7. Pandemie-/Corona-Beauftragter
Der DTB empfiehlt die Benennung eines Pandemie-/Corona-Beauftragten. Diese Aufgabe hat im Vorstand Stephan Knackstedt übernommen