Aktuelles


Pfingstturnier am 05.06.2022

 

Am Pfingstsonntag stand unser traditionelles Pfingstturnier auf dem Programm.

Bei allerbesten Wetter haben wir viele schöne Stunden miteinander verbracht. 

Zu Beginn ging es in ein Kleinfeld Turnier. Im Nachgang dann, (nach Auslosung) in die Mixes (einzel und Doppel) für jeweils 20 Minuten.

Zwischendurch konnte man sich am reichhaltigen Buffet bedienen. Von unserer Seite aus noch einmal herzlichen Dank an Tanja Engel, Sabine Röver, Bianca Sturdy und Rolf Preik für die tolle Hilfe.

Gegen 17.00Uhr erfolgte dann die verdiente Siegerehrung. Jeder Teilnehmer durfte eine kleine Überraschung in Empfang nehmen.

Im Verlauf des Abends wurde dann der Grill entfacht und die leckeren Preise vor Ort getrunken.

Im Namen des Vorstands bedanken wir uns bei allen Mitgliedern für diesen rundum gelungenen Tag.

 

Alle an dem Tag gemachten Fotos erhalten die Mitglieder in einer separaten Info als Download Link.

 

Sportliche Grüße

Euer Vorstand

 


Sommerfest am 09.Juli 2022

 

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass unser diesjähriges Sommerfest im Rahmen

der Vorrunden Finals "Steterburg Open" am Samstag den 09.07.2022 ab 15.00Uhr stattfindet.

Selbstverständlich sorgen wir während des gesamten Sommerfestes ausreichend für das leibliche Wohl der Gäste.

Wir starten mit Kaffee aus den „NESPRESSO-Maschinen“ und einem umfangreichen Kuchenbuffet. Danach wartet eine erste Überraschung auf alle Gäste!

Parallel dazu können sich die Kinder u. a. auf einer Hüpfburg vergnügen.
Auch der sportliche Charakter soll an diesem Tag nicht zu kurz kommen und deswegen finden ab ca. 16 Uhr drei interessante Spiele der „STETERBURG OPEN“ statt.

Die Spieler/innen freuen sich dabei natürlich auf Eure Unterstützung als Zuschauer.

Für den Abend werden wir Euch ein Spanferkel und zwei Puter direkt vom Grill anbieten.

Während des gesamten Nachmittags kann der Grillfortschritt der Fleischspeisen begutachtet werden.

Es versteht sich von selbst, dass wir auch für die Vegetarier und Veganer sorgen.

In lockerer Atmosphäre, bei gedämpfter Musik und bei einem frisch gezapften Bier oder Glas Wein, können die Köstlichkeiten dann genossen werden.
Danach ist es Zeit für ausgelassene Partystimmung. Unser DJ wird im weiteren Verlauf des Abends alles geben, damit die Tanzfläche im Clubhaus aktiv genutzt wird.

Der Pauschalpreis (inkl. Essen und Trinken) beträgt pro Erwachsener 25,-- EUR und für Kinder von 11 bis 17Jahre 10,-- EUR. Kinder bis 10 Jahre sind frei, sollen aber mit angemeldet werden.

Damit wir die finalen Planungen abschließen können, bitten wir um Eure verbindliche Anmeldung bis zum 26. Juni 2022 an Heike Kühnel per E-Mail: h.kuehnel@tc-sw-steterburg.de oder über eine
im Clubhaus aushängende Liste.

Wir freuen uns schon jetzt auf dieses gemeinsame Sommerfest mit Euch und verbleiben mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstand


Update:  Jahreshauptversammlung zum digitalen Buchungssystem und Vorstandswahlen

 

Buchungssystem:

In der zurückliegenden JHV wure einstimmig die Fortführung des Online Buchungssystems beschlossen.

Bei einer folgenden Abstimmung wurde festgelegt, dass ab 01.05.2022 wochentags die Buchungen auf vier Plätzen in der Zeit von 16 bis 19 Uhr online möglich sind .
In der ersten Sitzung des neuen Vorstands am 26.04.2022 wurden die Plätze zwei bis fünf für die elektronische Buchung festgelegt.

Vorstandswahlen:

Da Stephan Knackstedt nach 21 jähriger Vorstandsarbeit zunächst 18 Jahre als Kassenwart, nicht mehr zur Wahl des stellv. Vorsitzenden angetreten war,

wurde Pierre Hoffmeister als Nachfolger einstimmig gewählt.

Nicolas Otten trat nach acht Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl als Sportwart an. Als Nachfolger wurde einstimmig Benjamin Sturdy gewählt,

der die Aufgaben gemeinsam mit seiner Frau Bianca wahrnehmen wird.

Der Vorstand bedankte sich bei Stephan Knackstedt sowie bei Nicolas Otten für die langjährige ehrenamtliche Vorstandsarbeit mit jeweils einem Gutschein für das Sportgeschäft SOS.

Für weitere 2 Jahre wurde Heike Kühnel, die auch schon seit sehr vielen Jahren im Vorstand tätig ist, als Vorstand Verwaltung einstimmig wiedergewählt.

Sportliche Grüße.

Euer Vorstand


Pfingstturnier / Schleifchenturnier am Pfingstsonntag

 

In diesem Jahr findet (nach der Covid Pandemie) endlich wieder das traditionelle Pfingstturnier statt.

SONNTAG 05. Juni 2022 / 10.00Uhr

Das Startgeld beträgt 15,00Euro und beinhaltet die Stellung der Bälle, Preise, Getränke und eine Brotzeit zu Mittag.

Das Turnier wird nach dem bewährten Modus ausgetragen. Demnach werden die Spiele im Losverfahren ermittelt. 

Im Nachgang wird es eine Siegerehrung und eine Preisübergabe geben.

Nach Abschluss des Turniers werden wir den Grill zur Verfügung stellen. Hier bitten wir darum das Grillgut für den Abend, Salate usw. selbst zu organisieren.

In den vergangenen Jahren war dies immer ein toller Abschluss am Abend.

Meldelisten und genaue Beschreibung hängt im Vereinsheim aus.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.

Sportliche Grüße.

Euer Vorstand


Nachtrag U10 Juniorinnen vom 30.04.2022

 

Unsere U10 Juniorinnen hatten am 30.04.2022 ihr erstes Punktspiel der neuen Saison.

Gastmannschaft war der TCGW Gifhorn.

In den Einzelmatches konnte sich Mouna Dhoubi gegen die Gegnerin Isabelle Rohwald mit 6:0 ; 6:0 durchsetzen.

Das zweite Einzel ging für uns leider verloren. Im Spiel von Neele Schmidt gegen Katarina Poniakowski stand es am Ende 2:6 ; 2:6.

Auch im Doppel hatte die Gastmannschaft den besseren Tag erwischt. Hier trennten wir uns mit 5:7 und 4:6.

Im Einsatz waren in diesem ersten Spiel auch die neuen Shirts von dem Sponsor der Öffentlichen Versicherung.

Hierfür auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön.

 

 



Zeitungsbericht der Herren 65 des TC SW Steterburg


Nachtrag Zeitungsbericht der JHV 2021


Zeitungsbericht: Regionsmeistertitel bleiben in Salzgitter

 

 

 


Siegerteam im Bezirkspokal vom TC SW Steterburg

Anbei ein Bild unseres Siegerteams (von links nach rechts: Leni Engel und Charlotta Sturdy) des Bezirkspokals in der Klasse der Orange Cup Juniorinnen U10 der Region Harz.

In einem engen Endspiel, in dem zweimal der Matchtiebreak entscheiden musste, gewannen letztendlich die beiden Steterburgerinnen das hart umkämpfte Doppel 6:2, 6:7 und 10:4.

Zuvor ging Leni Engel mit 6:0 und 6:0 als klare Siegerin hervor und Charlotta Sturdy musste sich nach hartem Kampf mit 7:5, 3:6 und 3:10 der Spielerin aus Schwülper geschlagen geben.

Der Jugendwart und Vereinstrainer Arne Siefert hob besonders positiv hervor, dass von den 6 gemeldeten Mannschaften des TC SW Steterburg 4 Teams die Endrunde der Region Harz - Heide erreicht haben.

 

 


"Steterburg Open" erfolgreich zu Ende gegangen

 

Am Freitag 24.09.2021 ist unser Turnier der Steterburg Open erfolgreich zu Ende gegangen.

Das Turnier hat dazu beigetragen dass im kompletten Verlauf der Sommersaison immer wieder Mega spannende Spiele auf unserer Anlage zu sehen waren.

Im Finale hat sich Andy als im Turnier ungeschlagener Spieler gegen Kai durchgesetzt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Zuschauern für dieses tolle Turnier.

Ein besonderer Dank geht an Ben und Bianca Sturdy (Turnierleitung) für die Durchführung und Planung dieses tollen Events.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und verabschieden uns langsam aber sicher in die Winter und Hallen Saison.

 

 


Steterburg Damen feiern Klassenerhalt.

 

 


Steterburger Tennisteam steigt in die Oberliga auf.

Steterburger Tennisteam steigt in die Oberliga auf

„Herren 65 gingen auch im entscheidenden Spiel nicht baden“

 

Der letzte Spieltag auf der Steterburger Tennisanlage war noch einmal richtig spannend und die Ausgangslage klar. Die 65er vom Tennisclub Schwarz-Weiss mussten gegen den Tabellenzweiten vom SV GW Elliehausen mindestens ein Unentschieden erreichen, um in die Oberliga aufzusteigen. Und das ist mit einem 6:0 Sieg grandios gelungen.

 

Nach überzeugenden Punktspielsiegen gegen den TC Barbis mit 6:0 und gegen den TC Salzgitter Bad mit 5:1 erreichte das Team aus Steterburg gegen die TSG Mörse ersatzgeschwächt und zusätzlich noch mit einem verletzungsbedingten Ausfall während des Spiels, ein 3:3 Unentschieden. Aber auch vor dem letzten Punktspiel musste das Team um Mannschaftsführer Norbert Junicke wieder eine Hiobsbotschaft wegstecken und auf Klaus Kandziorra verzichten, der die Verletzung vom letzten Punktspiel noch nicht auskuriert hatte. Trotz dieser Schwächung und dem dadurch zwangsläufigen um eine Position aufrücken aller Spieler, steckten die Steterburger dieses Handicap locker weg. 

Gleich im ersten Spiel beherrschte Reinhard Preis seinen Gegner über die gesamte Spielzeit klar und siegte im Spitzenspiel deutlich mit 6:1 und 6:2. Auch Norbert Junicke hatte leichtes Spiel bei seinem 6:1 und 6:1 Erfolg mit seinem Gegner aus Elliehausen. Etwas schwerer tat sich da schon Stephan Knackstedt, der bei seinem Zweisatzsieg zwischenzeitlich zwar hart kämpfen musste aber am Ende auch einen deutlichen Sieg mit 6:3 und 6:3 verbuchen konnte. Besonders eng war dann das Match von Wolfgang Tschinke. Nach einem leicht gewonnenen ersten Satz mit 6:0 ging der zweite Satz im Tiebreak verloren, sodass der Matchtiebreak entscheiden musste. Und den gewann der Steterburger nach einem ausgeglichenen Verlauf letztendlich deutlich mit 10:7.

Damit war der Aufstieg perfekt und die noch anstehenden Doppel hatten nur noch statistischen Wert. Aber auch die wurden durch das Duo Knackstedt/Preis mit 6:1 und 7:5 und der Paarung Junicke/Tschinke mit 6:2 und 6:0 gewonnen.

Durch diesen Erfolg spielt in der kommenden Sommersaison nach vielen Jahren wieder eine Mannschaft des Tennisvereins aus Thiede in der Oberliga und wird den Club überregional vertreten.

 

 


Steterburger Tennisdamen werden Staffelmeister

 

Die Sommersaison, die durch die Corona-Krise erst sehr spät im September endete, hat das Damen-Team des TC SW Steterburg mit bravour abgeschlossen und die Meisterschaft in der Verbandsklasse errungen.

Verstärkt durch den Zuwachs einiger Spielerinnen aus der Region, startete die Steterburger Damenmannschaft mit Zuversicht in die neue Verbandsklassen-saison.

Nach einem überzeugenden 5:1 Auftaktsieg gegen den TVV Neu-Wulmstorf  folgte ein hart umkämpftes 3:3 Unentschieden gegen den späteren Vizemeister, der zweiten Mannschaft des Hitfelder TC.

In der folgenden Partie beim VFL Westercelle II wurde dann mit dem 4:2 Erfolg ein weiterer Grundstein für die spätere Meisterschaft gelegt.

Das abschließende Spiel beim SV Großburgwedel musste nun unbedingt gewonnen werden. Und das gelang dem Damenteam sehr eindrucksvoll.

Durch starke überzeugende Leistungen in den Einzeln von Lea Baschanow, Luisa Lütgering, Katharina Ostaszewski und Henriette Struckmann erreichte das Quartett eine uneinholbare  zwischenzeitliche 4:0 Führung.

Obwohl anschließend die beiden folgenden Doppel jeweils im Matchtiebreak verloren wurden, stand ein 4:2 Sieg zu Buche und die  Begeisterung im Team für die errungene Meisterschaft war groß.

Neben den genannten Spielerinnen waren noch Helena Mosen, Katharina Rucinski und Swenja Meike Kirsch an den Erfolgen beteiligt.

Bestärkt durch die starken Leistungen der gesamten Mannschaft in der Sommersaison ist Mannschaftsführerin Katharina Ostaszewski sicher, dass auch in der anstehenden Wintersaison ebenfalls in der Verbandsklasse einiges erreicht werden kann.


Drei Nachwuchsmannschaften werden Staffelmeister

 

Das beim TC SW auch die Nachwuchsarbeit gut funktioniert, stellten in dieser Saison gleich drei Mannschaften unter Beweis. Besonders erfreut war Clubtrainer Arne Siefert über den Erfolg des Junioren B-Teams, das im letzten Spiel einen grandiosen 6:0-Erfolg gegen den BTHC Braunschweig landete. 

Junioren B - Regionsliga

 Eine sehr erfolgreiche Saison spielte das Team um Mannschaftsführer Bastian Göthe. Nach zwei deutlichen 6:0 Siegen gegen den Heidberger TC und dem MTV Wolfenbüttel und einem Unentschieden gegen den TSV Denstorf musste das letzte und entscheidende Spiel gegen den BTHC Braunschweig  unbedingt gewonnen werden. Das es dann nochmal ein so klarer Sieg  wurde, war nicht zu erwarten. In allen Einzelsätzen gaben die Schwarz-Weissen lediglich maximal ein Spiel ab und führten bereits nach den Einzeln uneinholbar mit 4:0. Als dann auch noch die beiden Doppel von Jassim Bosse/Bastian Göthe 6:1 und 6:3 und Mattis Steinhauer/Levin Stewing 6:2 und 7:6 gewonnen waren, stand der Meisterfeier nichts mehr im Weg.

Mädchen Kleinfeld U8:

Gleich im ersten Jahr der Meldung einer Kleinfeld-Mädchenmannschaft zeigten Mouna Dhouibi, Greta Vollbrecht, Charlotta Sturdy und Leni Marie Engel was sie drauf haben und boten hervorragende Leistungen. Das Team war in allen Spielen klar überlegen und gewann die Spiele  gegen den BTHC Braunschweig, TSG Königslutter und TSV Fortuna Bergfeld  jeweils mit 12:0. Dabei konnten die Steterburger Mädchen in den Einzel- und Doppelspielen, sowie im Motorik-Teil jeweils mit 4:0 voll überzeugen.

Jungen Kleinfeld U8

Auch die Jungen setzten mit zwei 12:0 Siegen gegen den TV Gut Heil Barum und den TSV Denstorf den Grundstein für die Meisterschaft. Trotz der knappen Niederlage gegen den WTHV Wolfenbüttel mit 4:8 hatte das Steterburger Nachwuchsteam mit Mieka Bondiek, Jack Heckenroth und Felix Schmidt am Ende die Nase vorn und wurde Staffelmeister.

Auf dem Bild von links: Levin Steving, Jassim Bosse, Mattis Steinhauer, Bastian Göthe. Es fehlen: Cedric Breiding, Ben Luca Laubach


Vereinsmeisterschaften 2020

 

Am Wochenende fanden auf unserem Clubgelände die Finalspiele der diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt.

Folgende Sieger wurden von unserem Sportwart Nicolas Otten gekürt:

Herren-Doppel: Adrian Breiding und Lukas Otten

Damen-Doppel: Bianca Sturdy und Dörthe Freitag

Herren-Einzel: Tim Dettmer

Damen-Einzel: Bianca Sturdy

Das spannendste Match des Tages war zweifellos das Damen-Einzel, welches erst im Tie-Break des 3. Satzes entschieden wurde.

Bianca Sturdy bestätigte damit ihren Vorjahreserfolg.

Nach der Siegerehrung ging es zum gemütlichen Teil über und Spieler und Gäste genossen das vom Verein bereitgestellte Grillgut und das Freibier.

Ein besonderer Dank gilt unserem "Grillmeister" Rolf Preik sowie Henning Röver für die Spende der aussergewöhnlich schmackhaften Wildschwein-Würste!


Regionsmeisterschaften beim Tennisclub Schwarz Weiss Steterburg

Tennisregion Harz-Heide ermittelt ihre Meister

 

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Tennisanlage des Tennisclubs Schwarz-Weiss-Steterburg bei herrlichem Wetter die Regionsmeisterschaften der Altersklassen Region Harz- Heide statt. Viele Matches der 27 Teilnehmer in vier Altersklassen wurden erst im Mach-Tiebreak entschieden.Dabei waren die Spieler des gastgebenden Vereins erfolgreich und errangen einen Regionstitel und zwei Vizemeisterschaften.

 

Folgende Siegerinnen und Sieger wurden ermittelt:

Damen 40:

1. Nadja Münnich vom TSV Lutter am Bbg

2. Saskia Madsack Braunschweiger THC

Herren 40

1. Chritopher Kitzmann TSV Frisch auf Timmerlah

2. Paul Federski TC SW Steterburg

Herren 50

1. Thomas Koppetsch MTV Walle

2. Fabian Dettmer TC SW Steterburg

Herren 60

1. Reinhard Preis TC SW Steterburg (auch Vorjahressieger Herren 65)

2. Jürgen Lege TC SW Steterburg

 

Der Regionssportwart Günther Schultz bedankte sich abschließend beim Turnierleiter Vitaly Zakharchuk und bei allen Teilnehmern für die zum Teil hochklassigen Spiele. Ganz besonders hob er den TC SW Steterburg als excellenten Gastgeber hervor und lobte die hervorragende Tennisanlage im Steterburger Wald. "Er könne sich gut vorstellen. auch im kommenden Jahr die Meisterschaften auf der Clubanlage in Thiede/Steterburg stattfinden zu lassen".

 

 


Tennis Regionsjüngstenmeisterschaften

Steterburger Tennisnachwuchs sehr erfolgreich

 

Bei den vom 04. bis 06.09.2020 stattfindenden Jüngstenmeisterschaften der Region Harz-Heide räumten die Jugendlichen des Tennisclubs Schwarz-Weiss Steterburg ordentlich ab. Gleich vier Nachwuchstalente schafften es in die jeweiligen Endspiele.

In der Altersklasse Juniorinnen U 8 erreichte Charlotta Sturdy im Hauptfeld das Endspiel gegen Solveig Löbel vom MTV Adenbüttel. Erst nach hartem Kampf musste sie sich mit 3:6 und 4:6 geschlagen geben und wurde Vizemeisterin. 

Ihre Mannschaftskameradin Leni Engel gewann in der gleichen Altersklasse die Spiele der Nebenrunde und ging im Endspiel mit 6:2 und 6:4 als verdiente Siegerin vom Platz.

In der Klasse Juniorinnen U9 konnte Emilia Sturdy voll überzeugen. Sie gewann drei Spiele ziemlich deutlich gegen gute Gegnerinnen. Im entscheidenden Spiel war der Meistertitel dann auch schon in greifbarer Nähe, doch ihre Gegnerin Emma Weyer vom VFR Weddel hatte im entscheidenden Spiel im Matchtiebreak mit 10:7 knapp die Nase vorn. Letztendlich freute auch sie sich, wie ihre Schwester, über den Titel der  Vizemeisterin und den Pokal.

Trotz des Titels in der Nebenrunde konnte Till Röver in der Gruppe Junioren U10 sich nicht so richtig freuen. Bereits im ersten Hauptrundenspiel hatte er gleich einen sehr guten Gegner, gegen den er im Matchtiebreak nach einer 7:2 Führung am Ende leider noch mit 7:10 verlor. In der Nebenrunde gewann er dann alle Spiele ziemlich souverän und wurde Sieger der Nebenrunde.


Regionsmeisterschaften der Region Harz - Heide (Alterklassen)

Liebe Tennisfreunde,

 

in der Zeit vom 11.09.2020 bis zum 13.09.2020 finden auf unserer Clubanlage die Regionsmeisterschaften statt.

W30, W40, W50, W60 sowie M30, M40, M50, M60, M70 und M75

Meldeschluss ist der 06.09.2020 um 23.30Uhr.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer.

Für Verpflegung und Getränke ist gesorgt. 

 

Euer Vorstand.